Die Online Ticketing Plattform
für das imperiale Österreich.
Suchen und buchen Sie
jetzt Ihre Tickets.
Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus (Covid-19) schließt das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort auf Grundlage des Erlasses des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz ab sofort alle Standorte (Schauräume) der SKB (Schloß Schönbrunn, Kaiserappartements/Sisi Museum/Silberkammer (Hofburg Wien), Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien sowie Schloss Hof und Schloss Niederweiden) für Gäste bis zum 13. April 2020!
Wien, Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien

Hofmobiliendepot · Möbel Museum Wien

Highlights
  • Besuchen Sie eine der größten Möbelsammlungen der Welt.
  • Entdecken Sie einzigartige Möbelkultur aus mehr als drei Jahrhunderten.
  • Erleben Sie die einzigartige Ausstellung „Sissi im Film – Möbel einer Kaiserin“.
  • Sonderausstellung: Made in Denmark. Dänisches Design seit 1900. (25.09. 2019 - 12.01.2020)
Beschreibung

Eine weltweit einzigartige Möbelschau von Barock über Biedermeier und Historismus bis zur Wiener Moderne und zeitgenössischem österreichischen Möbeldesign.

Auf 4000 m2 Ausstellungsfläche ermöglicht diese fast noch als Geheimtipp gehandelte Sehenswürdigkeit faszinierende Streifzüge durch die kaiserliche Wohnkultur. Neben Exponaten von erhabener Pracht und Schönheit begegnen die Besucher dabei auch manch kurios anmutenden Objekten – etwa einer umfangreichen Kollektion höchst phantasievoll gestalteter Zimmerklosetts.

Großen Anklang bei den Besuchern findet auch die Dauerausstellung „Sissi im Film – Möbel einer Kaiserin“.

Last but not least thematisiert das Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien auch die Entwicklung der Wohnkultur abseits des Wiener Kaiserhofs. Vom Biedermeier bis zur Gegenwart werden alle Epochen mit Entwürfen herausragender österreichischer Künstler – wie Otto Wagner, Josef Hoffmann oder Margarete Schütte-Lihotzky – dokumentiert.

Sonderausstellung - märklinMODERNE. Architektur in Miniatur. (11.03. 2020 - 12.07.2020)

Die Ausstellung „märklinMODERNE“ zeigt erstmals, wie architekturbegeistert die Modelleisenbahner wirklich waren und bis heute sind.

Moderne Villen und Hochhäuser – oft ganz und gar avantgardistische Bauwerke – hielten mit den Gleisen Einzug in die Hobbykeller und Kinderzimmer der Wirtschaftswunderzeit. Um ein paar Schilling oder D-Mark konnte sich der Hobbybastler eine Villa im Maßstab 1:87 kaufen oder eine Tankstelle, die man ob ihrer luftigen Bauweise eher in den Weiten der USA vermuten würde.

Die Ausstellung zeigt Modellbausätze der Nachkriegsmoderne im Original und stellt sie mit großformatigen Fotografien ihren architektonischen Vorbildern gegenüber. Drei Modellbahnanlagen bringen die nötige Bewegung in die Stadtlandschaften.

Ticket-Details

Berechtigt zum einmaligen Eintritt innerhalb eines Jahres ab Kaufdatum.

Ermäßigte Tickets sind nur direkt an den Museumskassen vor Ort erhältlich.

Kinder bis zum 6. Lebensjahr frei.

Bitte beachten Sie

Letzter Einlass eine halbe Stunde vor Schließzeit!

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

Montag Ruhetag außer an folgenden Tagen:

2020: 6.1.2020, 13.4.2020, 1. 6.2020 &  28.12. 2020

Weitere Informationen

Für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Alle Ausstellungsbereiche sind über Rampen oder mit Lift barrierefrei zugänglich.

Adressen
Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien
Andreasgasse 7
1070 Wien
www.hofmobiliendepot.at
Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel
Diese Linien bringen Sie direkt zum Hofmobiliendepot:
U-Bahn: Linie U3 (orange), Station Zieglergasse, Ausgang Andreasgasse

Auch die Stationen Westbahnhof und Neubaugasse befinden sich in Gehdistanz zum Hofmobiliendepot

Bus: Linie 13A, Station Mariahilfer Straße/Neubaugasse

Das könnte Ihnen auch gefallen ...